Wunderkerzen

Etwas Normales aber doch auch irgendwie Besonderes sind doch die guten alten Wunderkerzen. Sie können durch ihren tollen Funkenflug begeistern. In diesem Tutorial habe ich ein paar Informationen für euch zusammen gefasst.

Was sind Wunderkerzen?

Die klassischen Wunderkerzen sind funkensprühende Feuerwerkskörper der Klasse 1. Sie sind ganzjährig erhältlich.

Es gibt Wunderkerzen in vielen verschiedenen Ausführungen. Die klassischen Wunderkerzen eignen sich jedoch am besten.
Ihr solltet nur auf die Größen achten. Die Brenndauer der kleinen Wunderkerzen ist nämlich recht kurz.
Je nachdem, welches Ziel ihr verfolgt, können größere Wunderkerzen daher besser geeignet sein. Hier jedoch Achtung, die größeren gehören in eine andere Klasse und sind erst ab 18 Jahren erlaubt!
Zum anzünden eignen sich Sturmfeuerzeuge die einen hohen Druck ausüben besonders gut, da ihr damit die Wunderkerzen leichter an bekommt.

Wo kann ich Wunderkerzen kaufen?

Um Silvester rum bekommt man ja immer eine große Auswahl. Da könnt ihr euch auch einen großen Vorrat zulegen. Ansonsten unterjährig aber auch oft in Partyabteilungen oder Partyläden zu bekommen.
Auch in verschiedenen Größen. Bei Toys’R’Us z.B. gibt es kleine und mittlere. Ansonsten helfen euch zahlreiche Online-Shops weiter.

Wie teuer sind Wunderkerzen?

Je nach Größe und Menge bekommt ihr die kleinen Wunderkerzen im 10er Pack bereits für 50 cent. Größere Wunderkerzen sind etwas teurer.
Aber selbst die großen Wunderkerzen in kleinen Verpackungseinheiten liegen unter 3 €.

Wann kann man sie einsetzen?

Wunderkerzen eigenen sich wunderbar zum schreiben, malen von Formen oder auch nachmalen von Konturen.
Bei Autos aber bitte Vorsicht vor Lackschäden!
Ebenfalls kann man sie zum schwingen von Orbs benutzen. Dafür solltet ihr allerdings die größeren Wunderkerzen wählen, da die Brenndauer sonst zu knapp ist.
Für welche Performances sie geeignet sind, erfahrt ihr in den folgenden Tutorials:

***Die Verlinkung erfolgt nachträglich, wenn die Tutorials wieder online sind***

Sicherheitshinweise:

Wunderkerzen sind eine wunderbare und recht ungefährliche Alternative. Natürlich sollte man hier dennoch immer auf die Brandgefahr achten… Gerade wenn trockenes Laub liegt.
Und die Hände mit Handschuhen zu schützen kann sicher nicht schaden… Bei Indoornutzung gut lüften! Nicht alle Wunderkerzen sind für die Indoornutzung erlaubt und geeignet!
Bitte beachtet ebenfalls, dass die Nutzung der ganz großen Wunderkerzen auch erst ab 18 Jahren erlaubt ist. Das ist nicht grundlos so!