BLADE (NUTZUNG)

Jetzt wisst ihr, dass Blades aus Acrylglas bestehen, wie man das Tool baut, mit dem man diese nutzen kann. Doch was genau kann man damit anstellen und wie funktioniert das? Das erkläre ich euch heute noch einmal im Detail.


Was sind Blades?

Was Blades sind, habe ich euch HIER bereits erklärt.

Was benötige ich zum malen mit Blades?

Hierfür benötigt ihr das kürzlich vorgestellte Blade-Tool oder eine Taschenlampe, eine V24 mit Adapter, oder was ihr halt so als nützlich empfindet, um Acrylglas daran zu befestigen.

Was kann ich mit Blades malen?

Hier zeige ich euch nun ein paar von endlos vielen Möglichkeiten.
Ich möchte euch nun erklären, wie die gezeigten Bilder von mir entstanden sind.
Das sind aber längst nicht alle Möglichkeiten, die ihr habt.

  • Hierfür wurde ein viereckiger Acrylglaszuschnitt verwendet.
    Ich habe das Tool auf Farbwechsel ohne Blink-Modus.
    Dann male ich ein S in die Luft.
    Dabei seht ihr, dass ich in der Mitte (blauer Bereich) das Acrylglas fast gerade gehalten habe und dadurch der Effekt fast verloren geht und das Licht auch ziemlich stark in die Kamera leuchtet. Also achtet auf eine leichte Schräglage bei der Nutzung.
    IMG_8522
  • Hier habe ich ebenfalls einen viereckigen Acrylglaszuschnitt verwendet.
    Der Clou hier ist, dass ich den Blinkmodus bei Nutzung der grünen Farbe aktiviert habe.
    Dadurch sind immer Unterbrechungen zu sehen. An dieser Stelle ist eine gleichmäßige Bewegung notwendig. Je nach Geschwindigkeit des Blinkens muss man auch auf eine angepasste Bewegungsgeschwingkeit achten.IMG_8521
  • Versuchen wir das gleiche einmal mit einem runden Acrylglaszuschnitt:
    IMG_9632
  • Hier dann im Blinkmodus „unkoordiniert“ damit hin und her gewedeltIMG_9634
  • Was natürlich damit auch geht, ist eine andere Form der Orbs.
    Die Technik ist ähnlich wie bei den Swirly Orbs…
    Ich strecke den Arm mit Tool vom Körper weg und bewege die Platte bis über meinen Kopf und an meine Füße ohne den Körper dabei zu strecken oder zu beugen und den Arm immer in der gleichen Länge. Dann drehe ich mich im Kreis. Manche machen das auch einfach mit einem Seil. Oder ihr verlängert das Tool und setzt es genauso wie bei den Swirly Orbs am Bauch an und bewegt es hoch/runter und dreht euch dann. Auf dem Bild hier seht ihr, dass ich Schlangenlinien gemalt habe…
    IMG_8526
  • Und hier einmal mit Blinkmodus. Außen die große Kugel und innen nochmal mit einer Taschenlampe eine kleinere Kugel. Ist reine Übungssache… Innen sind die Abstände kleiner, weil bei der Taschenlampe der schnelle Blinkmodus an war.
    IMG_8515

Es gibt unzählige Möglichkeiten und nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren und nachmachen, sowie beim entwickeln eigener Ideen.